VERHINDERUNG.

/Austausch./ Liebe M., die Situation erinnert mich an die Geschichte mit dem armen Liebespaar. Kennst Du die?

Beide haben etwas sehr Wertvolles, das sie aber im Grunde nicht sichtbar machen, zur Geltung bringen können. Dazu bräuchten sie etwas, das sie sich nicht leisten können. Schließlich sind beide arm. Alles, was er hat, ist eine wunderschöne, alte Uhr, die er von seinem Großvater geerbt hat. Allerdings fehlt das Uhrband, sodass er das gute Stück immer in seiner Hosentasche tragen muss. Sie wiederum hat wunderschöne, lange Haare, die sie meist zu einem unscheinbaren Zopf gebunden hat.

Dann kommt Weihnachten und beide überlegen, was sie dem anderen schenken, womit sie einander eine echte Freude machen könnten. Jedenfalls –

Die Geschichte endet damit, dass sie ihre Haare verkauft, um ihm von dem Geld ein schönes Uhrband zu schenken, während er seine Uhr verpfändet, um ihr einen schönen Kamm für ihre Haare zu kaufen.

So.

Was sagt uns das jetzt?

K.